NITRO FX®

Nahrungsergänzungsmittel mit Nonifruchtkonzentrat Kyäni NITRO FX® ist eine exklusive Mischung aus Nonifruchtkonzentrat, das schon lange für seine positiven Eigenschaften und Vorteile geschätzt wird. Die Nonifrucht ist eine kleine Pflanze aus der Familie der Kaffeepflanzen, die in den tropischen Gegenden des Pazifischen Ozeans von Südostasien bis Australien beheimatet ist. Die Pflanze wächst in Küstennähe und trägt das ganze Jahr über Früchte. Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen, Mineralstoffen und Nonifruchtkonzentrat 


NITRO XTREME® 

Basierend auf Kyäni NITRO FX® enthält Kyäni NITRO XTREME® zusätzlich Niacin (Vitamin B3), Chrom und Zink. Es wurde für Sie - egal, ob Sie ein Sportler, Geschäftsmann, Student oder viel beschäftigter Elternteil sind - für die anstrengenden Momente Ihres Tages entwickelt. NITRO FX® und NITRO XTREME® enthalten Kyänis exklusive Mischung aus Inhaltsstoffen, wie zum Beispiel dem Nonifruchtkonzentrat.

  • Thiamin (Vitamin B1) trägt zu einer normalen Herzfunktion bei.
  • Niacin (Vitamin B3) trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.
  • Chrom und Zink tragen zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei.
  • Thiamin (Vitamin B1) und Niacin (Vitamin B3) tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel, einer normalen Funktion des Nervensystems und zur normalen psychischen Funktion bei.
  • Niacin (Vitamin B3) und Zink tragen zur Erhaltung normaler Haut bei.
  • Chrom trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels bei.
  • Zink trägt zu einem normalen Kohlenhydrat-Stoffwechsel, Säure-Basen-Stoffwechsel, Fettsäurestoffwechsel und Vitamin-A-Stoffwechsel bei.
  • Zink trägt zu einer normalen DNA-Synthese und zu einer normalen Eiweißsynthese bei.
  • Zink trägt zu einer normalen Fruchtbarkeit und einer normalen Reproduktion und zur Erhaltung eines normalen Testosteronspiegels im Blut bei. 

Das Molekül des Lebens

1998 wurden Robert F. Furchgott, Louis J. Ignarro und Ferid Murad für ihre Entdeckung des „Stickoxid als Signalmolekül im Herz-Kreislauf-System” im gleichen Jahr mit dem Nobelpreis für Physiologie oder Medizin ausgezeichnet. Stickoxid ist ein Gas mit der chemischen Formel N-O (ein Molekül Stickstoff verbunden mit einem Sauerstoffmolekül). Seit den 70er Jahren gibt es erste Forschungen zu Stickstoffmonoxid im menschlichen Körper. 1992 erklärte das Fachmagazin „Science” es zum „Molekül des Jahres". Es überträgt Informationen auf zellulärer Ebene, die aufgrund seiner gasförmigen Struktur effizient in die Zellmembranen eindringen können. N-O gibt es reichlich in unserem Körper. Da es aber instabil und kurzlebig ist, muss es ständig erneuert werden. Substanzen wie die in Morinda citrifolia (Nonifrucht), können die Produktion von N-O im Körper steigern.